Preview Mode Links will not work in preview mode

Lipödem Soulsisters


Jul 15, 2018

Willkommen zu Teil 3 der Fine Triologie. Spott, Ignoranz, Abscheu, Schmerz, Hoffnungslosigkeit, eine verpatze Magenband-Op, unzählige Diäten, einen Ärzte Marathon  – oder eher ein Ärzte Martyrium – über 260 kg, laufen war kaum noch möglich ... das alles ist ein ganz kleiner Ausschnitt aus Fines Geschichte, die wir in den letzen beiden Folgen kennenlernen durften. Aber wir durften auch eine lebensfrohe, mutige, kämpferische junge Frau kennenlernen, die einen liebevollen Mann, 2 tolle Söhne und großartige Freunde an ihrer Seite hat. Ihr dürft nun dabei zuhören, wie Fine Schritt für Schritt auf ihr persönliches Happy End zusteuert.

Schritt für Schritt wird alles gut: Fine´s Engel Nicole tritt in ihr Leben <3

  • Nicole hatte einen Arzt ausfindig gemacht, der dir helfen wollteWas genau passierte dann?
  • Wann fand deine erste OP statt und wie viel OPs hattest du bisher? Wie hast du die OPs finanziert?
  • Um deine Entlastungsoperation zu finanzieren hast du viel positive Unterstützung aus dem Lipödem Netzwerk bekommen. Doch auch hier gab es wieder Anfeindungen – und das sogar aus den eigenen Reihen: Warum du Hilfe bekommst? Warum du dich so fett frisst und eine Krankheit vortäuschst?... Das sowas wie du keine Existenzberechtigung hast. Nicole wurde ebenso angegriffen und beleidigt. Anfeindungen aus den eigenen Reihen … Wie seid ihr beide damit umgegangen?
  • Was hat sich nach den OPs für dich geändert? Was hat sich Schritt für Schritt verbessert?
  • Wie lange hat der Heilungsprozess nach den OPs gedauert?
  • Wieviel OPs hast du schon hinter dir und wie viele noch vor dir?
  • Brauchst du heute noch deinen Rollstuhl?
  • Du hast im April einen Autorenvertrag unterschrieben, darfst du schon was zum Inhalt verraten und gibt es schon einen Erscheinungstermin?
  • Deine persönliche Mutmacher Botschaft für alle Zuhörerinnen da draußen!

Ein Zitat aus dieser Folge:

"Ich habe an den Oberarmen 39 cm weniger. Diese 39 cm, die geben mir so viel Leben wieder!" <3

Fine verrät uns auch den Titel ihres Buches, dass im Oktober raus kommt und ihre Intention: "Ich möchte die Frauen aufrütteln aus ihren Verstecken zu kommen, selber aktiv zu werden und sich selber lieb zu haben und den eigenen Körper schätzen zu lernen. Denn erst dann merkt man, wenn mit dem eigenen Körper etwas nicht stimmt und kann anfangen umzudenken und etwas zu tun." Ihr könnt Fine auf der Frankfurter Buchmesseim Oktober 2018 kennenlernen, wenn sie am Stand von Merlins Bookshop ihr erstes eigenes Buch zu ihrer persönlichen Lipödem Geschichte vorstellt.

Aber jetzt gibt es erstmal den dritten Teil unseres Gesprächs zu hören:

  • Ich freue mich auch, wenn du die Folge auf iTunes abonnierst, und sage DANKE für jede positive Bewertung! Je mehr positive Bewertungen, desto mehr Sichtbarkeit bekommt der Podcast und desto mehr Lipödem-Betroffenen können erreicht werden, um von den Tipps, dem Wissen und der Motivation von mir und meinen Interviewpartnern profitieren. Möge dir der Podcast von Herzen zu einem guten Leben mit Lipödem verhelfen! <3

Weiterführende Links:

Fine´s Lipödem Blog

Homepage Selbsthilfegruppe Lipoelfen, Essen – Wahlspruch der Lipoelfen: Gemeinsam statt einsam!

Fine´s Selbsthilfegruppe Lipoelfen (Essen) auf Facebook

Fine´s neustes Projekt, Lipödem ein Gesicht geben: Lipfaces auf Facebook

Lernt Fine auf der Frankfurter Buchmesseim Oktober 2018 kennen, wenn sie am Stand von Merlins Bookshop ihr erstes eigenes Buch zu ihrer persönlichen Lipödem Geschichte vorstellt.

Facebook Gruppe für Männer: Stille Helfer – Partner von Frauen mit Lipödem

Sauerländer Geschichten– Mit einer Kurzgeschichte von Fine

Lerne auch andere Betroffen kennen:

Im Gespräch mit Caroline Sprott von Lipödem Mode

Im Gespräch mit Marlene Urbanik von Radiant Heelsund Botschafterin von Frauensache 

Im Gespräch mit Tanja Scheibenbogen 

Im Gespräch mit Chrissy Dillich von Miss Lipound Botschafterin von Frauensache

Im Gespräch mit Carina Schmalenberg von Ruhrpott Fräulein

Im Gespräch mit Anna Clemens von den Lipödemkämpferinnen

Im Gespräch mit Diana Bednar